Von Hörnern und Hupen.

Ach, was hab ich laut gelacht,
als der Horn-Streit sich entfacht.
Horn-Verbot am Zürichsee!
Herrgott, tut mein Bauch mir weh.

Einer will das Hupen nicht.
Der ärgert sich ganz fürchterlich
und klagt um Ruhe vor Gericht:
Zu viel hupen, geht doch nicht!

So wird’s dem Kapitän verboten
aus Stolz und Freude laut zu tuten.
Das Schallsignal darf er nur geben
bei Gefahr um Leib und Leben.

Die einen rufen laut: Skandal,
die Doris Leuthard kann uns mal!
Lancieren eine Petition:
Hupen das sei Tradition!

Der Doris ist das einerlei.
Die Huperei, die sei vorbei!
Wir täten es dem Ausland gleich
und hupten nicht bei jedem Seich.

Hupen, Hörner, Kuhbehang
Muh-Konzerte, Glockenklang,
Schafsgeblök und Hundsgebell,
darauf reimt sich Karamell!

Hört doch dem Leben einfach zu,
im Sarg dann habt ihr eure Ruh!